Leitbild - Motto - Selbstverständnis

Herzlich Willkommen auf den Webseiten des Grenzlandmuseums Bad Sachsa.


Unser Leitbild

Wir wollen die Zustände und Auswirkungen, die sich aus der deutschen Teilung in der Zeit von 1945 bis 1990 im Südharz ergaben, unparteiisch,  überparteilich und nach Möglichkeit historisch korrekt darstellen. Es ist nicht unsere Aufgabe und unser Ansinnen, die geschichtlichen Abläufe und Prozesse in einen juristischen Kontext zu stellen. Wir sind nicht Ankläger, Verteidiger oder Richter der Geschichte und überlassen es dem Museumsbesucher, sich selbst ein Bild von der deutschen Teilung zu machen.


Unser Motto:  Bewahren - Erinnern - Mahnen

  • Bewahren der Originale und Artefakte.
  • Erinnern an die Tragödie und das Leid der Menschen im ehemals geteilten Deutschland.
  • Mahnen vor den Auswirkungen des Desinteresses an der gesellschaftlichen Auseinandersetzung.

Unser Selbstverständnis

Das Museum kann nur einen Teil der tatsächlichen geschichtlichen Geschehnisse abbilden. Wir bemühen uns um Ausgewogenheit und die Einbindung möglicht vieler Aspekte der deutschen Teilung. Dabei wollen wir uns in den Möglichkeiten der Kommunikation und Präsentation weiterentwickeln.

Unser museales Konzept fusst auf den Säulen Dauerausstellung , Veranstaltungen und Kooperationen.